Fackel-Pilotbrenner (elektrische Zündung)

Ignition of waste gas from pipe flares, air and steam assisted flares and ground flares. For most flare systems the pilot burner can not be accessed for service. Maintenance or replacement is not possible while the flare is in operation. To safeguard operation, Smitsvonk’s pilots provide reliable ignition and stable burning even under the most difficult climate conditions.

Auf einen Blick

  • Hochenergiezündung
  • Zündung durch drei eingebaute Zündkerzen
  • Lange Lebensdauer, grosse Serviceintervalle
  • Unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Schmutz
  • Vollständiger Lieferumfang mit Kabel, Anschlusskästen und Zündgerät
  • Easy fit Kableanschlüsse
  • Selbstansaugend oder Zwangsluftbetrieben
  • Integriertes und geschütztes Thermoelement
  • Nach Kundenangaben getestet
  • Konstruktion vollständig aus temperaturbeständigem Edelstahl

Anwendungen

  • Zündung von Fackeln in der petrochemischen Industrie
  • Zündung von Fackeln in der Öl- und Gas-Industrie
  • Zündung von Fackeln in der Stahl-Industrie
  • Zündung von Fackeln in der Biogas-Industrie

 

 

Technische Daten

common data
Rohrdurchmesser2“ (60 mm)
Länge1200, 2326 oder 2500 mm
Ausführungabgewinkelt oder gerade
Luftversorgungselbstansaugend
Gasanschluss1/2“ BSPM
GasversorgungErdgas oder Propan/Butan
Raffineriegas (max. 40 vol% H2)
OptionenRaffineriegas, bis zu 100% H2,Koksgas,
Biogas
Materialienhauptsächlich Edelstahl 310
Optionen: incoloy 800 HT
Windschutz Durchmesser3“
Montagehakeneinschleiβlich
Flammenüberwachungmit 6 mm Thermoelement Typ K
Optionendoppeltes Thermoelement (DT)
2 getrennte Thermoelemente (2T)

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Email

Kontakt

Sales

Vertrieb

Service

Service