D-R 220T

Sichttrübungsmessgerät

Sichttrübungsmessgerät nach dem Transmissionsmessprinzip. Sensor zum Anschluss an Lüftersteuerungen oder Brandmeldeanlagen. Zuverlässige Messung parallel zur Tunnelachse.

Auf einen Blick

  • Messung entlang einer Strecke von 10m, keine Punktmessung
  • Korrosionsbeständig gegen Tunnelatmosphäre
  • Messkopf und Reflektor sind sehr schnell tauschbar
    – keine Werkzeuge erforderlich!
    – keine Neuausrichtung erforderlich!
  • Signalübertragung
    – per 4-20mA Analogsignal und 2x Relais
    – per RS 485 Bus mit Protokoll MODBUS RTU
  • Minimierter Ersatzteilbedarf
  • Sehr kleiner Wartungsaufwand
  • Ermittlung der Verschmutzung der Grenzflächen und Korrektur der Messwerte
  • Hermetisch abgeschlossenes Gehäuse - kein Gaseintritt in Optik- oder Elektronikeinheit
  • Staubschutztubus schützt vor Verschmutzung der Optik
  • Einfache Inbetriebnahme, Justierung und Wartung mit und ohne PC

Ihr Nutzen

  • Präzise Sichttrübungsüberwachung
    Transmissionsprinzip mit Kompensation der Verschmutzung der optischen Flächen erlaubt dauerhaft präzise Messung der Sichttrübung
  • Einfache Systemeinstellung und autarker Betrieb
    Messbetrieb ohne zusätzliche Steuereinheit möglich, Messgeräte sind ohne Werkzeug und Neuausrichtung austauschbar
  • Lange Lebensdauer und extrem niedriger Wartungsaufwand
    Einsatz von langlebigen Komponenten für geringe Wartungskosten und eine lange Lebensdauer
  • Robustes Design für ein breites Spektrum von Umgebungsbedingungen
    Hochwertiges korrosionsbeständiges Kunststoffgehäuse und ein breiter Umgebungstemperaturbereich
  • Einfacher Anschluss durch einstellbare Schnittstellen
    Anschluss an Tunnelsteuerung über frei parametrierbares Analogsignal, Relais oder RS-485 Modbus RTU
  • Erprobt in Straßentunneln
    Langjährige Erfahrung in verschiedensten Tunnelanwendungen

Anwendungen

Geeignet zur Messung der Sichttrübung

  • in Straßentunneln
  • in Hallen


Geeignet zur Brandfrüherkennung (redundantes System)

  • in Straßentunneln


Geeignet zur Messung der Staubkonzentration

  • in Hallen

Technische Daten

MessgasLuft
0 - 95 % rel. Feuchte (nicht kondensierend)
MessgrößenExtinktionskoeffizient K in km-1
Extinktionskoeffizient K km-1 (typisch)0 - 15 km-1
MesswegAbstand Messkopf - Reflektor 9,5 - 11m, Messweglänge 19-22m
Ausrichtung parallel zur Tunnelachse
Umgebungstemperatur-20 bis +50 °C, dT/t < 10°C/h
MessprinzipMessung der optischen Transmission von sichtbarem Licht bei zweifacher Durchstrahlung einer Messstrecke
LichtquelleLED White, 530 nm
Messbereiche0 - 15 (...150) km-1 K Extinktionskoeffizient
0 - 97,5 % Opazität
Ausgabebereichparametrierbar, dem Analogausgang ist ein beliebiges Intervall der alternativen Messgrößen zuweisbar z.B.:
Extinktionskoeffizient K in km-1
Extinktion
Staubkonzentration in mg/m3
Opazität in %
Modbus RTU ermöglicht parallelen Zugriff auf die Messgrößen
Messwertausgabe1 x 4-20mA, 400 Ohm, potenzialfrei
1 x RS 485 Modbus RTU
Statusausgang2 x Relais NO, Belastbarkeit 48V, 0,5A
Service SchnittstelleUSB
Service SoftwareD-ESI 100
Hilfsenergie24 VDC, +- 10%, 0,4A
SchutzartIP 65
Abmessungen (H x B x T)ca. 150 x 220 x 140 mm
Gewichtca. 2,7 kg
MaterialPolyamid, ca. RAL5017
Brandklasse: B1 (UL 94 V0)
BauartOptischer Retroreflektor, optimiert für eine Distanz zum Messkopf von 9,5-11m
SchutzartIP 65
Abmessungen (H x B x T)ca. 150 x 110 x 140 mm
Gewichtca. 1,6 kg
MaterialPolyamid, ca. RAL5017
Brandklasse: B1 (UL 94 V0)
Abmessungen (H x B x T)ca. 280 x 110 x 110 mm
Gewichtca. 3 kg
Material1.4571
Abmessungen (H x B x T)160 x 280 x 190 mm
Gewicht4 kg
Material1.4571
Befestigung4x Montageanker DA= 8-10mm
Hilfsenergie90 - 264 VAC, 48 - 62 Hz, 30 VA
enthält 24VDC Netzteil für D-R 220T M
Umgebungstemperatur-25 bis 55°C
Abmessungen (H x B x T)ca. 160 x 160 x 110 mm
SchutzartIP 66
Gewichtca. 1,5 kg
MaterialPolycarbonat, ca. RAL 7035
Brandklasse: B1 (UL 94 V0)
Befestigungsart4 x Montageanker D= 8-10 mm

* Varianten Änderungen behalten wir uns vor!

Zubehör

Universelle Bedien- und Anzeigeeinheit

Die universelle Bedieneinheit  Opens internal link in new windowD-ISC 100 ermöglicht den Anschluss von mehreren DURAG Messsystemen. Sie erlaubt die Parametrierung und Wartung aller angeschlossenen Sensoren über das integrierte Bedienfeld, über einen angeschlossenen PC oder remote über Intranet/Internet.

 

Unsere  Opens internal link in new windowD-ESI Service- und Parametrier-Software unterstützt Sie über eine grafische Nutzeroberfläche in der Verwaltung all Ihrer DURAG Sensoren, die in einem Netzwerk angeschlossen sind.

 

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Versorgungseinheit

  • Opens internal link in new window D-TB x00 der 2. Generation in verschiedenen Ausführungen
  • zur Spannungsversorgung eines DURAG Sensors
  • verschiedene Gehäuseausführungen erhältlich

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Wir bieten verschiedenes Zubehör wie Wetterschutzhauben für Ihren Sensor, Einschweiß- und Montageflansche und weiteres, um Ihrer Anwendung gerecht zu werden und alle Komponenten aus einer Hand zu liefern.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Email

Kontakt

Sales

Vertrieb

Service

Service

LinkedIn

LinkedIn

Xing

Xing

Facebook

Facebook