D-R 290

Optisches Staub- und Opazitätsmessgerät der zweiten Generation

Seit über 15 Jahren wird das D-R 290 erfolgreich in den verschiedensten Anwendungen als zuverlässiges und besonders wartungsarmes Staub- bzw. Opazitätsmessgerät eingesetzt. Nun ist die neue Generation des D-R 290 erhältlich.

Das D-R 290 ist ein eignungsgeprüftes und zertifizieres optisches Transmissometer zur Überwachung der Staubkonzentration / Opazität von Gasen mit mittleren bis hohen Staubkonzentrationen.

Das D-R 290 arbeitet im Zweistrahl-Wechsellichtverfahren nach dem Autokollimationsprinzip. Dabei durchquert der ausgesendete Lichstrahl zweimal die Messstrecke. Die Schwächung des Lichtstrahls durch den Staubgehalt in der wird gemessen und ausgewertet.

Auf einen Blick

  • Kontinuierliche und berührungslose Messung
  • Automatische Nullpunkt- und Referenzpunktkontrolle
  • Automatische Messung und Korrektur der Verschmutzung der Grenzflächen
  • Leistungsstarke und langlebige Super-Breitbanddiode (SWBD) Lichtquelle
  • Extrem wartungsarm
  • Schnellschlussklappe mit Spülluftüberwachung als Option
  • Zertifiziert nach EN 15267-3
  • Konform mit US EPA 40 CFR 60 PS1 und ASTM 6216

 

Vorteile der neuen Generation

  • Digitale Schnittstelle gemäß VDI 4201-3
  • Komfortable Bedienung mit Fernzugriffsmöglichkeit
  • Alle Einstellungen ohne Öffnen des Gerätes möglich
  • Kompatibel mit der universellen Bedieneinheit D-ISC 100

Anwendungen

Geeignet zur Staubkonzentrationsmessung

  • an Verbrennungsanlagen
  • an Müllverbrennungsanlagen
  • an Kraftwerken
  • an Anlagen zur Zementherstellung
  • in der Metallverarbeitung
  • an Anlagen gemäß IED 2010/75/EU / 13. BImschV /  17. BImschV/ TA Luft
  • an Anlagen zur Verbrennung von Biomasse
  • an Konverteranlagen oder Asphaltmischanlagen
  • an Anlagen gemäß 27. BImschV

 

Geeignet zur Messung der Opazität im Abgas

  • an Anlagen gemäß US EPA 40 CFR 60 PS1, besondere Herstellererklärung erforderlich
  • auf Kreuzfahrt- und Containerschiffen

 

Geeignet zur Messung der Staubbeladung in Hallen

Technische Daten

Messgas ArtLuft, Abgas, nicht brennbares Prozessgas
MessgastemperaturOberhalb Taupunkt,
-25...250 °C Standard
-25...1000 °C Option
Kanalinnendruck-50...+20 hPa (optional höher)
Relative Feuchte Messgas0...95% RF, nicht kondensierend
Kanal Innendurchmesser1…18 m (3.3…59.1 ft)
MessprinzipMessung der optischen Transmission von sichtbarem Licht bei zweifacher Durchstrahlung einer Messstrecke.
KonformitätenIED 2010/75/EU / 17. BImschV
2001/80/EG LCPD / 13. BImschV
27. BImschV
EN 13284-2, EN 14181
EN 15267-3
40 CFR 60 US EPA PS1
40 CFR 60 US EPA Proc. 3
ASTM 6216
ZertifikateCE, COC QAL1 DIN EN 14181 / DIN EN ISO 14956 / EN 15267-3, MCERTS, Pattern Approval GOST R, Pattern Approval certificate Rep.of Belarus, Pattern Approval Certificate PRC, MCOC 40CFR 60 EPA PS1
MessortIn-situ, berührungslos
Eigendiagnose, SchutzfunktionenAutomatischer Nullpunkt- und Referenzpunkttest
Automatische Verschmutzungskorrektur
LED Lichtquelle: Keine Nachjustage nötig
Automatische Schnellschlussklappe (Option)
System-KomponentenD-R 290 M xx2 Messkopf
D-R 290 R xx2 Reflektor
D-ISC 100 Universelle Anzeige- und Bedieneinheit
D-BL Spüllufteinheit
D-R 290 E Montageflansch mit Rohr
D-SK Schnellschlussklappe (Option)
Zubehör
Physikalische MessgrößeOptische Dichte/Extinktion
Opazität
Abgeleitete MessgrößenTransmission, Opazität (SP), Staubkonzentration in mg/m3, mg/Nm3 (nach gravimetrischer Kalibrierung), Extinktionskoeffizient, Sichtweite
Messbereich Opazität0...20% ... 0…100%
Ausgabebereich OpazitätFrei einstellbar innerhalb des Messbereichs
Messbereich Extinktion0…0.1 ... 0...2.0
Ausgabebereich ExtinkitonFrei einstellbar innerhalb des Messbereichs
Messbereich Staubkonzentration0…80 mg/m3 ... 0...4000 mg/m3 (abhängig von Kalibrierung)
Ausgabebereich StaubkonzentrationFrei einstellbar innerhalb des Messbereichs
Kleinste Messschwelle0,75 % für Messbereich 0...0,1 Extinktion
Kombinierte Standardunsicherheit gem. QAL1, DIN EN 141811,8%, bezogen auf den zertifizierten Messbereichsendwert 15 mg/m3
Lichtquelle, Spektralbereich450…680 nm, SWBD LED weiß
ProzessanschlußJustierflansch, Lochkreis 100 mm, Rohr DI = 59 / 83 / 105 mm
Digitale SchnittstellenRS 485 Modbus RTU, bi-direktionale Kommunikation
Mini-USB (Service)
Analogausgänge1x 4...20 mA, 400 Ohm, potenzialgetrennt, Zuweisung parametrierbar
Digitalausgänge2x Kontakt NC/NO, max. Belastbarkeit 60 VDC / 30 VAC, 0,5 A
Zuweisung parametrierbar, typisch: Wartung, Fehler
Spannungsversorgung24 VDC, 0.5 A
Umgebungstemperatur (Betrieb)-40…+60 °C
IP Schutzart (IEC 60529)IP65
EX ZoneOption: Ex II 3G Ex pz II T4, Ex II 2G Ex px II T4
Abmessungen (HxBxT)370 x 190 x 400 mm
Gewicht10 kg
MaterialAluminum, lackiert, blau RAL 5017
ProzessanschlussJustierflansch, Lochkreis 100 mm, Rohr DI= 59 / 83 / 105 mm
Umgebungstemperatur (Betrieb)-40…+60 °C
IP Schutzart (IEC 60529)IP65
Abmessungen (HxBxT)370 x 190 x 270 mm
Gewicht7 kg
MaterialAluminum, lackiert blau RAL 5017
Spannungsversorgung115 / 230 VAC, 50 / 60 Hz, andere auf Anfrage
Leistungsaufnahme0.37 kW (50 Hz) / 0.43 kW (60 Hz)
Spülluftmenge40 m3/h (50 hPa) / 60 m3/h (25 hPa), andere auf Anfrage
Umgebungstemperatur (Betrieb)-20…+50 °C (-4…122 °F), optional höher
IP Schutzart (IEC 60529)IP55
Abmessungen (HxBxT)480 x 450 x 320 mm
Gewicht12 kg
MaterialEdelstahl 1.4301
  • Prinzipbedingt ist die Eignung des D-R 290 für die benannten Bereiche von der Staubart, dessen Größenverteilung und dem Kamindurchmesser abhängig.
  • Änderungen vorbehalten.

Zubehör

Universelle Bedien- und Anzeigeeinheit

Die universelle Bedieneinheit  Opens internal link in new windowD-ISC 100 ermöglicht den Anschluss von mehreren DURAG Messsystemen. Sie erlaubt die Parametrierung und Wartung aller angeschlossenen Sensoren über das integrierte Bedienfeld, über einen angeschlossenen PC oder remote über Intranet/Internet.

 

Unsere  Opens internal link in new windowD-ESI Service- und Parametrier-Software unterstützt Sie über eine grafische Nutzeroberfläche in der Verwaltung all Ihrer DURAG Sensoren, die in einem Netzwerk angeschlossen sind.

 

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Versorgungseinheit

  • D-TB x00 der 2. Generation in verschiedenen Ausführungen
  • zur Spannungsversorgung eines DURAG Sensors
  • verschiedene Gehäuseausführungen erhältlich

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Spülluft-Gebläse

  • D-BL xx in verschiedenen Ausführungen
  • zur Versorgung des Messkopfes mit Spülluft
  • Wetterschutzhaube optional erhältlich

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Wir bieten verschiedenes Zubehör wie Wetterschutzhauben für Ihren Sensor, Referenzfiltersätzen, Einschweiß- und Montageflansche und weiteres, um Ihrer Anwendung gerecht zu werden und alle Komponenten aus einer Hand zu liefern.

Bitte kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner im Vertrieb für mehr Informationen.

Ihre Kontaktmöglichkeiten

Email

Kontakt

Sales

Vertrieb

Service

Service